Home Das Languedoc Pézenas Orte und Ortschaften Sehenswürdigkeiten Wein und Kulinarisches Ausflüge Aktivitäten BASTELRAUM Ihre Languedoc-Links
Mein-Languedoc.de
wellness hamburg wandsbek Den Inhalt jetzt laden
© 2013 - 2014 | Christoph Pitz,St.-Nepomuk-Str.6,D-97218 Gerbrunn,+49 (0)931 99 130 553 | Kontakt | Impressum
Kayak auf dem Meer / Abenteuer Canyoning Wer es in den Ferien dann noch ein wenig aktiver, sportlicher und vielleicht aufregender bevorzugt, der kann es ja mit den folgenden Herausforderungen versuchen, die wir freilich hier nur wiedergebend beschreiben können, da wir selbst diese Dinge noch nicht ausprobiert haben. ____________________________________________________________________________________________________ Kayak de Mer In Sète werden verschiedene Touren mit dem Kayak über die Lagune des Étang de Thau und das Meer angeboten, z.B. die Stadt mit ihren Kanälen und dem Hafen, die Küste mit ihren Buchten, Grotten und aufregenden Felsen, die Austernbänke im Étang de Thau und einiges mehr. - Außerdem kann man das sogenannte "Stand-up-Paddeln" auf einem Surfbrett machen oder sich in der Gruppe mit einem polynesischen Einbaum auf den Weg begeben. Die Preise für ein Kayak bewegen sich je nach Buchung ca. zwischen 15 und 35 Euro / Person. Kinder sind ab 7 Jahren dabei und müssen schwimmen können. Auch eine vorherige Reservierung ist sinnvoll und natürlich das sich vorab schlau machen auf der Website des Anbieters. Wegbeschreibung: Während unseres Ausflugs Nr. 8 (Étang de Thau) kommen Sie direkt dort vorbei. Die sogenannte "Base nautique municipale" liegt an der kleinen Spitze der Halbinsel von Sète zum Étang de Thau hin (siehe Karte oben). ____________________________________________________________________________________________________ Canyoning Das Canyoning ist seit einigen Jahren ziemlich in Mode gekommen, weil die Kombination aus mehreren Disziplinen und Landschaftsherausforderungen wie etwa Klettersteige, Wildwasser oder tief hinabführende Grotten etc. das Outdoor Abenteuer nur um so spannender machen. Das Unternehmen "2o-outdoor" in Saint-Dézéry (nördlich von Nîmes in den Cevennen) bietet zur Zeit über 20 verschieden zusammen gestellte Touren dieser Art an. Je nach Schwierigkeitsgrad ab 8 Jahren, also auch für Familien machbar. Die Preise liegen je nach Unternehmung bei ca. 28 - 38 Euro / Person für einen halben und 45 - 55 Euro / Person für einen ganzen Tag. Für Kontakt & Buchung am besten auf die Internetseite gehen oder gleich über das Büro "Par'Faim d'Aventure" in Pézenas  organisieren lassen. Wegbeschreibung: Von Nîmes aus nehmen Sie die N106 Richtung Alès und biegen nach dem Ort La Calmette rechts auf die Strasse nach Saint Dézéry ab. Dort suchen Sie das Geschäft für Outdoorausrüstung. - Weil aber viele der Unternehmungen ganz woanders stattfinden, ist es wahrscheinlich gar nicht notwendig, diesen Ort als Treffpunkt aufzusuchen. MAI 2012: Nur wenige Kilometer weiter auf der N106 sind kurz hinter Alès in der kleinen und mehr oder weniger bereits seit der Frühzeit eingestürzten Grotte "Abri Castanet" die mit 37.000 Jahren (!) bislang ältesten Höhlenmalereien überhaupt entdeckt worden. Es handelt sich um Darstellungen von Büffelartigen Tieren sowie der Weiblichkeit. Die Höhle mit einer Vielzahl an Fundstücken wird seit 2007 wissenschaftlich erforscht und nach und nach dokumentiert. Die Cevennen sind ganz offensichtlich nicht nur ein in unseren Tagen herausragendes Naturspektakel (Ardeche, Kalksteinplateaus, Felsenkessel, atemberaubende Schluchten etc.), sondern waren es bereits ebenso für unsere Vorfahren bis in die Anfänge hinein.

Kayak auf dem Meer / Canyoning im Wildwasser