Home Das Languedoc Pézenas Orte und Ortschaften Sehenswürdigkeiten Wein und Kulinarisches Ausflüge Aktivitäten BASTELRAUM Ihre Languedoc-Links
Mein-Languedoc.de
wellness hamburg wandsbek Den Inhalt jetzt laden
© 2013 - 2014 | Christoph Pitz,St.-Nepomuk-Str.6,D-97218 Gerbrunn,+49 (0)931 99 130 553 | Kontakt | Impressum
Spezialitäten Wie in die meisten Regionen Frankreichs so finden wir auch im Languedoc einiges an lokalen Spezialitäten, auf die die Menschen zu Recht stolz sind. Wahrscheinlich ist es auch hier kein Zufall, dass es sich überwiegend um Süsses handelt. Schauen Sie doch bitte mal. ____________________________________________________________________________________________________ Les Petits Pâtés de Pézenas Sie erinnern sich bestimmt noch daran, dass Sie in dem Abschnitt zur Geschichte von Pézenas gelesen haben, wie es kam, dass der britische Lord Clive der Stadt diese Spezialität als Kreation aus europäischen (Teigtörtchen) und asiatischen (Füllung) Elementen hinterließ. Die Petits Pâtés werden vor dem Genuss im Ofen kurz aufgebacken und anschliessend warm verzehrt. Die süß- saure Füllung wirkt im Mundraum lange nach und hinterlässt das in der Tat besondere Gefühl eines nicht alltäglichen Genusses. Tun Sie sich einen Urlaubsgefallen und versuchen Sie diese so ungewöhnliche wie an diesem Ort auch unerwartete Spezialität einmal. Sie finden Sie frisch in einigen Bäckereien, welche zumeist besonders auf die Herstellung der Petits Pâtés hinweisen. ____________________________________________________________________________________________________ Les Berlingots de Pézenas Die Berlingots de Pézenas sind eine besondere Bonbonspezialität, welche in den Hauptbestandteilen vor allem aus Zucker und Fruchtsirup gekocht wird. Ihren Namen verdanken die Bonbons der typischen kissenartigen Dreiecksform und dem fruchtigen Geschmack mit häufig exotischen Noten darin. Die Streifen rühren nicht von einer eigenen Zutat her, sondern entstehen durch die unterschiedliche Behandlung der Kochmasse, in dem Sie in "La Masse" und "Le Filet" getrennt wird. Wir wären nicht im Languedoc, wenn es nicht auch eine kleine Geschichte hinter der Herkunft dieser Spezialität gäbe: Im 17. Jahrhundert gab es auf dem Markt einen Händler aus Afrika, welcher die Produkte seiner Heimat unter grossen Mühen und Entbehrungen nach Pézenas gebracht hatte, darunter Produkte mit einem besonderen "Parfüm", das die Menschen beeindruckte. - Aus Dankbarkeit für die Linderung seines Heimwehs und für die erfahrene Unterstützung verriet der Mann seinem Wirt - einem Confisier - das geheime Rezept für diese besondere Eigenschaft. Daraus entwickelte dieser später die in ganz Frankreich bekannten Berlingots. Sie finden die Berlingots überall dort, wo es Süßigkeiten zu kaufen gibt, aber wirklich original sind sie heute nur noch von der kleinen Familienmanufaktur Boudet, deren Ladengeschäft Sie in Pézenas an der Place Gambetta neben dem "Musée Boby" - anders als jenes - ganz umsonst betreten können. TIPP: Jeden Vormittag um 10:00 Uhr können Sie in der Bonbonmanufaktur die Herstellung der Berlingots besichtigen, was bei Ihren Kindern möglicherweise besonders leuchtende Ferienaugen hervorruft. Wegbeschreibung: Zur Manufaktur geht es in Pézenas auf der Hauptstrasse über die Peyne-Brücke Richtung Montagnac. Dort direkt hinter der Brücke nach links (Richtung Nizas) und nach ca. 200 Metern rechts abbiegend den Schildern durch kleine Strässchen aus der Stadt hinaus direkt bis zu der winzigen Fabrik folgen. ____________________________________________________________________________________________________ La Tielle Sètoise  Die Tielle ist ein kleines Törtchen aus speziellem Teig mit Olivenöl, pikant gefüllt mit Tintenfisch und Tomatensoße, das original und passenderweise aus der Hafenstadt Sète stammt. Die Erfindung dieser Spezialität geht auf die Frau eines der im 19. Jahrhundert eingewanderten Fischer aus Süditalien zurück, stammt allerdings erst aus den 30er Jahren des letzten Jahrhunderts. Das Wort "Tiela" bedeutet im Italienischen einfach "flach". HINWEIS: Vor dem Verzehr werden Sie ca. 15 - 20 Minuten im Ofen aufgebacken. ____________________________________________________________________________________________________ Weitere Spezialitäten aus dem Pays de Pézenas / Val d'Hérault  Die "Croustade de Bessan" ist ein besonderes Gebäck, welches entweder mit Trauben oder aber mit Schokolade und Nüssen gefüllt ist. Wenn Sie auf ihren Entdeckungstouren durch das Languedoc auch nach besonderen Gaumengenüssen fahnden, dann sollten Sie sich diesen nicht entgehen lassen. - Gibt es in Bessan (zwischen Pézenas und Agde) überall in den Bäckereien, aber natürlich auch in Pézenas selbst. Ebenfalls aus Bessan kommt "Le Pastissou", eine mit Anisalkohol und Nuss aromatissierte Schokolade. Lecker! Die Feigen von Nézignan L'Éveque (südwestlich direkt neben Pézenas) gaben den Bewohnern des Dorfes in den alten Zeiten den Namen "Becos Figos" (die Feigenesser). Diese süße, ursprünglich aus Kleinasien stammende Frucht gedeiht in dem mediterranen Klima des "Golfe de Lion" besonders gut. Die verdauungsfördernden und entzündungshemmenden Eigenschaften sind schon seit der Antike bekannt. - Sie werden viele Spezialitäten auf der Basis der Feige finden. In Nézignan, wo die Feige seit Anfang des 17. Jahrhunderts beheimatet ist, gibt es einen Obstgarten, in dem ca. 80 verschiedene Sorten kultiviert werden. Man vermutet es eigentlich nicht, aber in der Region um Pézenas herum wird als Spezialität ein Honig von wirklich außergewöhnlicher Qualität gemacht. Die Hauptsorten sind Garrigue, Lavendel und Wildblume. Bekommen Sie zum Beispiel auf dem berühmten Wochenmarkt. Unbedingt probieren! "Les Artisans Confituriers de Pézenas" machen Marmelade zu einem sehr besonderen Erlebnis, bei dem Tradition zu Geschmack wird. Besondere Mischungen auf der Basis von lokalen Kräutern und Weinessig. Die Vielfalt ist unendlich. Überall in den Haushalten werden Konfitüren eingekocht und bald jede Familie ist im Besitz von traditionellen Geheimrrezepten. - Zugereiste und Besucher wie wir profitieren von dem Stolz diese Produkte zu präsentieren. Der "Rosé de Bessan" ist auch eine Spezialität, da es im Languedoc nur relativ wenige Rosé-Weine gibt und dieser obendrein seine eigene Geschichte und Pflege der Tradition mit sich bringt. - Daraus wird z.B. "Le Bessanais" gemacht, ein spezieller Cocktail mit Brombeerlikör.

Spezialitäten des Languedoc