Home Das Languedoc Pézenas Orte und Ortschaften Sehenswürdigkeiten Wein und Kulinarisches Ausflüge Aktivitäten BASTELRAUM Ihre Languedoc-Links
Mein-Languedoc.de
wellness hamburg wandsbek Den Inhalt jetzt laden
© 2013 - 2014 | Christoph Pitz,St.-Nepomuk-Str.6,D-97218 Gerbrunn,+49 (0)931 99 130 553 | Kontakt | Impressum
Le Cirque de Mourèze Der Cirque de Mourèze liegt unmittelbar bei dem kleinen und sehr malerischen Weiler "Mourèze" etwas abseits der Strasse zwischen Clermont L'Hérault und Bédarieux. Auf seiner nördlichen Seite trennt ihn das "Montagne (übersetzt: Gebirge !) de Liausson", immerhin ca. 520 Meter hoch, vom Lac du Salagou. Es handelt sich im wahrsten Sinne des Wortes um ein FELSENMEER aus dolomitartigem, vom Klima verwaschenem Granit. Zwischen dem Gestein breitet sich eine heideartige Flora aus, deren Kräuter, Sträucher und trocken wirkende Bäume und Pflanzen allerdings nur teilweise mit denen der Garrigue identisch sind bzw. in dieser bizarren Umwelt ganz anders erscheinen. In keinem Moment gleicht eine An- oder Aussicht der anderen. Je nach Licht bekommt die Farbe Grün mit ungezählten Nuancen eine völlig neue Bedeutung, obwohl die satten Schattierungen gar nicht dabei sind. Das ist wirklich wahr. Verschieden lange Rundwege führen durch den Cirque de Mourèze. Sie sind farblich gekennzeichnet in Länge und Schwierigkeitsgrad. Mit jüngeren Kindern kann man die leichte Route (rot) bedenkenlos in Angriff nehmen; nur auf festes Schuhwerk bzw. mindestens doch Trekkingsandalen sollte man achten. Der Einstieg ist gut beschildert und führt zunächst durch den Ort, dessen rustikales Erscheinungsbild sehr gut zu der kleinen Wanderung passt. Prägen Sie sich ruhig das Schild mit dem Verlauf des Weges, den Sie nehmen wollen, ein wenig ein. Zwei der Wege führen über das Felsenmeer hinaus zusätzlich auf den Bergrücken hinauf. Das dauert etwas länger und ist von der Anstrengung her vielleicht nichts für Kinder unter 8 Jahren. Der Ausblick auf die andere Seite über den Lac du Salagou hinweg ist es aber allemal wert. TIPP: Von der Durchgangsstraße des Dorfes führt weiter unten ein Weg zu einem sehr großen Felsen am Beginn des Cirque. Dieser Felsen nennt sich "Belvédère", man kann hinauf gehen und bekommt einen vollständigen Überblick über das Felsenmeer. Allerdings muss man dafür mitten durch ein Café und es wird erwartet, dass man dort auch einkehrt. - Votre choix. TIPP: Gerade an heißen Tagen nicht vergessen, einen genügend großen Vorrat an Wasser mitzunehmen.

Le Cirque de Mourèze - Felsenmeer