Home Das Languedoc Pézenas Orte und Ortschaften Sehenswürdigkeiten Wein und Kulinarisches Ausflüge Aktivitäten BASTELRAUM Ihre Languedoc-Links
Mein-Languedoc.de
wellness hamburg wandsbek Den Inhalt jetzt laden
© 2013 - 2014 | Christoph Pitz,St.-Nepomuk-Str.6,D-97218 Gerbrunn,+49 (0)931 99 130 553 | Kontakt | Impressum
Les Capitelles du Languedoc Das Languedoc ist außerhalb seiner Ortschaften durchzogen mit sogenannten “Capitelles”, wobei es sich um kleine Steinhütten aus Bruchstein in mörtelloser Iglubauweise handelt. Entstanden zwischen dem 16. und 19. Jahrhundert dienten sie den Landarbeitern als Unterstand draussen auf den Feldern oder bei den Herden in der Garrigue, als diese noch beweidet wurde. Der Name "Capitelle" ist die französische Ausgabe des okzitanischen "Capitèlo", dem es eigentlich entstammt. Von der etymologischen Bedeutung her hat es mit "chapiteau" zu tun, was Zirkuszelt bedeutet bzw. vom Ursprung her ganz dem Zweck nach schlicht auch 'Schutz vor Wind und Wetter'. Diese Hütten sind eine außerordentliche Besonderheit der Region, die es andernortes in vergleichbaren Landschaften so nicht gibt. Halten Sie bei Ihren Streifzügen und Wanderungen durch unsere Landschaft ruhig ein wenig Ausschau nach diesen Steingehäusen. Je mehr sie entdecken, um so intensiver haben Sie die Region erspürt.

Les Capitelles - Mörtellose Schäferhütten